Tuncay Gary, in Kars geboren, Lyriker, Schauspieler, Theaterautor, Regisseur und Dramaturg. Gedichte und Prosatexte in »Mosaik — Zeitschrift für Literatur und Kultur«. 1996 Lyrikpreis von »Young Life Berlin«. Nominiert für den Ehren-Preis von Levure Littéraire 2014 Poetry-Performance. Gedichtbände: »Blauflügel Jägerliest«, »Rauch« und »Nicht ich bin der Fremde«. Sehr erfolgreich treten Tuncay Gary und seine Partnerin Rajaa mit ihrem Programm Poetry & Dance by Rajaa and Tuncay auf. Die Theaterstücke »Don Quijote & Sancho Pansa«, »Die Mehmet-Show«, »Don Quijote & Dulcinea« und »Asrar — Das Geheimnis« ergänzen sein Werk. Neben zahlreichen Engagements als Schauspieler für Film und Theater (Wiener Burgtheater, Deutsches Theater, Maxim Gorki Theater in Stücken von Goethe, Shakespeare, Molière, Cervantes über Dario Fo und andere zeitgenössische Autoren) hat Tuncay Gary seine Arbeit auf eigene Produktionen verlegt. Im von ihm begründeten »Theater Windmühle — Teatro de molino de viento« produziert er in wechselnden Besetzungen eigene wie fremde Theaterstücke für Kinder und Erwachsene. Er ist der Leiter der Literatur-und Theaterwerkstatt für Kinder und Jugendliche der Lichtburg Stiftung.


Tuncay Gary auf Wikipedia

"Tuncay Gary ist hier, um den Zauber des Moments des Lebens zu feiern.
Tuncay ist ein Spiegel, worin du deine schönen Seiten spiegelst."